11. Abendsymposium 2022

„Die Adoption in der Unternehmensnachfolge"

In der Praxis der Unternehmensnachfolge kommt es immer wieder mal zu der Frage, ob eine Adoption sinnvoll ist. Solche Überlegungen stellen sich z. B. für kinderlose Unternehmerinnen und Unternehmer oder für Patchwork-Familien. Es ist ein rechtliches, steuerliches und auch emotionales Thema. Manchmal entstehen Gerüchte, gerade wenn es auch um steuerliche Vorteile einer Adoption geht. Dabei hat die Adoption für alle Beteiligten eine große Bedeutung. Sie ist für den Gesetzgeber ein wichtiges Instrument, um faktische Lebenssituationen zu verrechtlichen. Zudem plant die „Ampelregierung“ eine Modernisierung des Adoptionsrechts. zentUma möchte die Voraussetzungen, Folgen, Chancen sowie rechtliche und praktische Schwierigkeiten einer Adoption vorstellen und diskutieren. 

zentUma lädt Sie deshalb herzlich ein zum 11. Abendsymposium am Mittwoch, den 23. November 2022, 18:00 Uhr an die Universität Mannheim.

 


Das Abendsymposium beginnt mit zwei Impulsvorträgen von 

Richter Andreas Brilla, Direktor des Amtsgerichts Sinsheim, und

Rechtsanwalt Mark Pawlytta, Vorstandsmitglied zentUma e.V., Partner KPMG Law

Anschließend gibt es Raum für ausführliche Diskussionen. Danach laden wir Sie gerne zu einem kleinen Umtrunk und Imbiss ein. Das Abendsymposium wird freundlicherweise von der Kanzlei Caemmerer Lenz – Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, Karlsruhe unterstützt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

 


 Download Anmeldung Abendsymposium 2022.pdf, 188KB

powered by webEdition CMS